PALAST DES MINOS

Posted on

Der Palast des Minos, auch Palast von Knossos, ist der größte minoische Palast auf Kreta. Leider sind von ihm nur noch Ruinen erhalten. Diese lassen sich aber trotzdem gut fotografieren. Vor allem das Fresko mit dem Stier hinter den roten Säulen ist besonders sehenswert. Denn vor hier kommt die Geschichte und Mythologie des Minotauros. Dieser soll von der Göttin Pasiphae mit einem Stier gezeugt worden sein. Da ihr Mann diesen von Poseidon erschaffenen Stier wegen seiner besonderen Gestalt nicht opfern wollte, verzauberte Poseidon sie, sodass sie sich in den göttlichen Stier verliebte. Der entstandene Minotauros wurde dann in einen labyrinthischen Palast gebracht, der laut Mythologie der Palast des Minos ist.

Fünf rote Säulen vor einem Fresko mit rotem Stier
Fünf rote Säulen vor einem Fresko mit rotem Stier
Halbbewachsener Baum umgeben von den Ruinen
Halbbewachsener Baum umgeben von den Ruinen
Ausschnitt von einem Raum mit roten Säulen
Ausschnitt von einem Raum mit roten Säulen
Säulen der Ruinen des minoischen Palastes
Säulen der Ruinen des minoischen Palastes
Bäume hinter Mauerresten des Palastes
Bäume hinter Mauerresten des Palast
Ausblick vom Palast des Minos
Ausblick vom Palast des Minos

Weitere Beiträge zum Thema Kreta:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.